Supervision und Coaching

Brotteig + Korb

Supervision und Coaching oder die Welt, in der wir leben und arbeiten erklären …

Supervision und Coaching sind spezifische Beratungsformen, die in beruflichen Angelegenheiten begleitend und unterstützend von Menschen genutzt werden. Sie stellen Instrumentarien dar, um Verstehens- und Veränderungsprozesse zu unterstützen und zu begleiten.

Unter professioneller Anleitung  werden Fragen und Themen, die sich aus den Anforderungen des Berufs ergeben, reflektiert, geklärt und zukünftige alternative Handlungsmöglichkeiten erarbeitet.

Systemische Supervision hilft sowohl der Einzelperson als auch der Gruppe, neue Dimensionen und Möglichkeiten zu entdecken. Durch gezieltes Querdenken und oft überraschendes Fragen werden neue Antworten und Lösungen initiiert.

Supervision und Coaching für alle, die Veränderung wollen:

Beratung in Organisationen – hier reicht die Spannbreite von Einzelunternehmen bis zu Bildungs-, Gesundheits- und Kulturorganisationen  – ist im Zeitalter einer Beratungsgesellschaft  zunehmend immer wichtiger.

IMG_6712

Was ist Coaching?

Coaching ist eine spezielle Form von Supervision, die sich primär an Einzelpersonen mit Führungsaufgaben wendet. Die Kompetenz des Coaches basiert auf einer umfassenden und anerkannten ÖVS-Supervisionsausbildung. Coaching arbeitet mit spezifischer Zielformulierung, Methodik und Vorgangsweise. Charakteristisch ist dabei die themenspezifische Unterstützung durch eine begrenzte Anzahl von Beratungen sowie die Vermittlung von Fähigkeiten in kurzen Trainingsfrequenzen.

Coaching bietet:

Beratung in Führungs- und Managementaufgaben
Impulse zur Gestaltung der Führungsrolle
Entwicklung der persönlichen Performance (z.B. bei Präsentationen)
Unterstützung bei Veränderungsprozessen und in Krisensituationen
Hilfestellung bei der persönlichen Karriereplanung
Coaching ist eine „Navigationshilfe“ für den beruflichen Alltag. Die verantwortungsvolle Führungskraft überprüft Kursrichtung und Umwelten, holt sich notwendige Unterstützung und stellt scheinbar Selbstverständliches auch einmal in Frage.

Ich rechne es zu einer der wichtigsten Entdeckungen der Sozialforschung, dass  bei einer Problemklärung oder Organisationsentwicklung allgemeine Annahmen (Hypothesenbildung) darüber gemacht werden, wodurch menschliches Handeln geleitet ist. Modelle helfen uns dabei, die Welt, in der wir leben und arbeiten zu erklären und bestimmen zugleich die Richtung, in der wir Möglichkeiten zur Lösung von Problemen suchen.

Ich informiere Sie gerne:

Kontakt
Mag. Roman Scheuchenegger, MSc
Supervisor – ÖVS
T. +43676 908 80 16

 

oevs-logo

ÖVS Mitglied seit 1995

ÖVS – Österreichische Vereinigung für Supervision

Die ÖVS versteht sich als Garant für professionelle Supervision, qualitätsvolles Coaching bzw. neuerdings auch Organisationsentwicklung/Organisaitonsberatung und leistet im Sinne dieser Aufgabe vielschichtige fachliche und berufspolitische Entwicklungsarbeit. Ausdruck findet diese Arbeit in den verschiedenen Aktivitäten der Gremien der ÖVS. Durch die ÖVS erfolgt die Anerkennung von qualifizierter Ausbildung und über die Mitgliedschaft in der ANSE, Assoziation Nationaler Verbände in Europa, ist die ÖVS den vereinbarten europäischen Standards verpflichtet.



Copyright © 2019 - Gusenleithnerhof. All rights reserved.