Castanea sativa

Castanea sativa aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae) ist heute unter den Namen Kastanie, Edelkastanie, Esskastanie oder auch Maroni bekannt. Sie hat sehr wertvolle Früchte und ist wegen des hohen Stärkeanteils ein nahrhaftes Nahrungsmittel: Vitamine der B-Gruppe, C, E und Folsäure sowie die Mineralstoffe Magnesium, Kalium und Phosphor sind Inhaltsstoffe der Kastanie.

kastanien-1

Castanea sativa | September

Die Kastanienbäume am Gusenleithnerhof  brachten  die erste Ernte erst nach 17 Jahren (2007) und der Ertrag steigert sich seither, abhängig vom mittleren Jahresniederschlag im Mühlviertel. Wetteranomalien der letzten Jahre beeinträchtigen den Wachstum der Bäume, die bei zunehmender Trockenheit die Ernte vorzeitig verlieren.  Die Bäume selbst haben mit ihren pyramidförmigen Kronen und langen, glänzenden, grünen, an den Rändern gezähnten und dichtem Blätterwerk einen hohen Schattenwert. Außerdem sind die Kastanienbäume durch ihre späten Blüten im Juni eine wertvolle Bienenweide.

Castanea sartiva | Bienenweide

kastanien-3

Castanea sartiva| Oktober

Die gelben, männlichen Kätzchen-Blüten öffnen sich im Spätfrühjahr und bleiben von Frostschäden verschont. Durch Windbestäubung werden ihre Pollen auf die weiblichen Blüten an den Zweigen übertragen. Die im Spätherbst reifen Fruchtstände enthalten 2 bis 3 Kerne mit glänzenden, kastanienbraunen Schalen bzw. Fruchtbecher (Capula), die man röstet oder kocht, schält und das weißlich-gelbe leicht süßlich Innere verspeist.

kastanien-4

ABG_Logo_Nr302_4c-1

Ernte  Ende September – Oktober

Wir informieren Sie gerne – nehme Bestellungen entgegen:

Gusenleithnerhof
Kontakt
T. +43676 9088016



Copyright © 2019 - Gusenleithnerhof. All rights reserved.